Fach­kräfte­mangel.ch

Die Plattform für zukunftsorientierte Leader

Unternehmensattraktivität herstellen

Marketing von

Wie Sie Unternehmensattraktivität herstellen

Die Unternehmensattraktivität ist ein entscheidendes Kriterium für potenzielle Bewerber, aber auch für bestehende Mitarbeiter. Denn können sich bestehende Mitarbeiter nicht mehr mit dem Unternehmen identifizieren, werden auch sie früher oder später das Unternehmen verlassen.

Aus diesem Grund kommt der Unternehmensattraktivität eine entscheidende Bedeutung zu. Arbeitgeber können bestimmte Massnahmen ergreifen, die dafür sorgen, dass die Leistungsbereitschaft gesteigert wird. Auf diese Weise werden nicht nur bestehende Mitarbeiter motiviert, sondern qualifizierte Fachkräfte angezogen. Wir zeigen Ihnen, wie auch Sie eine bedeutende Unternehmensattraktivität herstellen.

 

Unternehmensattraktivität herstellen

Wie Sie erfolgreich Unternehmensattraktivität herstellen

Zur Unternehmensattraktivität zählt nicht nur ein ansprechendes Gehalt, was den Leistungen der Mitarbeiter entspricht, sondern es sollten vom Unternehmen auch weitere und zusätzliche Anreize gegeben werden. Zu diesen Zusatzleistungen zählen beispielsweise die Kooperation mit Fitness-Centern, das Anbieten von bestimmten Kursen, die sich auf die Work-Life-Balance positiv auswirken wie beispielsweise Yoga-Kurse und nicht zuletzt das Anbieten von Weiterbildungen. Nicht zu vernachlässigen sind hierbei auch Betreuungsangebote für Kinder. Viele Mitarbeiter haben Nachwuchs zu Hause und Schwierigkeiten, sowohl das Privat- als auch das Berufsleben unter einen Hut zu bekommen. Oft scheitern Bewerbungsversuche an der Tatsache, dass ungenügend Betreuungsangebote vorhanden sind. Bieten Unternehmen den Mitarbeitern genau solche Angebote an, können damit qualifizierte Fachkräfte gewonnen werden, die ansonsten gar nicht zur Verfügung stehen würden. 

Was bedeutet Unternehmensattraktivität herstellen?

Bei der Unternehmensattraktivität kommt es nicht nur auf ein leistungsgerechtes Gehalt oder die Zusatzleistungen an, sondern diese hängt auch ab vom Arbeitsklima und den zu bewältigenden Herausforderungen. Die Arbeitgeber sollten dafür sorgen, dass eine angenehme Arbeitsatmosphäre herrscht. Diese ist dann gegeben, wenn alle Mitarbeiter miteinander einen respektvollen, professionellen, aber auch freundlichen Umgangston pflegen.

Als Arbeitgeber sollten Sie für Ihre Mitarbeiter individuelle und spezifische Ziele aufstellen. Dadurch bauen Sie Vertrauen zu den Mitarbeitern auf und erhöhen ihre Motivation – und somit die Unternehmensattraktivität. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass die Herausforderungen nicht zu hoch gesteckt sind, dies könnte sich ins Gegenteil verkehren und sich kontraproduktiv auswirken, wodurch wiederum das Arbeitsklima leiden würde.

Unternehmensattraktivität foerdern

Zu einem guten Arbeitsklima und einer angenehmen Arbeitsatmosphäre zählen auch Weiterbildungen. Investieren Sie in die Weiterentwicklung Ihrer Arbeitnehmer und zeigen Sie Ihnen Karrieremöglichkeiten auf. Sie können dadurch die positive Einstellung des Arbeitnehmers gegenüber dem Unternehmen erhöhen und die Wahrscheinlichkeit, dass der Arbeitnehmer das Unternehmen verlässt, wird deutlich reduziert. Zudem wird es von Arbeitnehmern geschätzt, wenn ihnen Raum für Selbstverwirklichung und Weiterbildung geboten wird. So können Sie erhöhte Unternehmensattraktivität herstellen.

Quanten-Erfolgs-Technologik

Business 6.0

Das neuste Buch von Bruno Fretz, Gründer & Erfinder von Business 6.0 veranschaulicht die Gefahr des zunehmenden Fachkräftemangels und seine Auswirkungen auf Unternehmen. 

Sie erhalten konkrete Lösungen zur Bewältigung dieser Herausforderung mit Hilfe von Business 6.0. Das Arbeitsbuch bietet Ihnen zudem die Möglichkeit das Potenzial der eigenen Unternehmung einzuschätzen und das Sparpotenzial beim Einsatz von Business 6.0 schnell & übersichtlich zu errechnen. 

Unternehmensattraktivität herstellen und aufrecht erhalten

Von Unternehmen können verschiedene Massnahmen zum Erhalt und zur Förderung der Unternehmensattraktivität ergriffen werden. Dadurch sind verschiedene Vorteile verbunden. Die Unternehmen wirken anziehend auf bestehende und potenzielle Mitarbeiter, was dafür sorgt, dass die Motivation und die Leistungsbereitschaft hoch sind. Eine hohe Leistungsbereitschaft wiederum wirkt sich massgeblich auf den Erfolg eines Unternehmens aus – nicht umsonst sind qualifizierte Fachkräfte ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Auch für langjährige Mitarbeiter können verschiedenste Massnahmen infrage kommen, um die Identifikation mit dem Unternehmen zu steigern. Dazu gehören beispielsweise Möglichkeiten, die Gesundheit zu fördern durch die Bereitstellung von gesunden Lebensmitteln oder speziellen Gesundheitsprogrammen. Auch Weiterbildungen kommen für langjährige Mitarbeiter infrage.

Lernen Sie Business 6.0 kennen und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten in Ihrem Unternehmen.

Unternehmensattraktivität herstellen und Fachkräftemangel besiegen
Unternehmensattraktivität herstellen und Fachkräftemangel besiegen

Die Unternehmensattraktivität spiegelt sich sowohl nach innen als auch nach aussen. Das bedeutet: Einerseits müssen bestehende Mitarbeiter motiviert werden, andererseits geht es um die öffentliche Darstellung. Durch die Gestaltung einer guten Karriereseite durch das Auftreten in den sozialen Medien oder auf anderen Kanälen können Unternehmen dafür sorgen, dass Fachkräfte angezogen werden. Wird die richtige Ansprache gewählt und die Unternehmenskultur nach aussen getragen, werden damit automatisch die Fachkräfte angezogen, die zu dem Unternehmen passen. Denn wie Kunden sich heute immer mehr mit den Unternehmen identifizieren, von dem sie kaufen möchten, wählen auch potenzielle Mitarbeiter ihre zukünftigen Arbeitgeber nach bestimmten Kriterien aus. Zu diesen Kriterien zählen die Unternehmensphilosophie, ihre Werte, ihre Mission und ihre Atmosphäre.

Sie haben weitere Fragen oder möchten die Möglichkeiten für Ihr Unternehmen entdecken?

Kontaktieren Sie uns!

Kontakt

Ihr Partner für den Ausgleich des drohenden Fachkräftemangels mit Hilfe der richtigen Massnahmen – ohne Investition steigern Sie Ihren EBIT um bis zu 9%.

Unternehmens­physiker AG

Schreiben Sie uns!

Rufen Sie uns an!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Follow Us:

Adresse:

Unternehmensphysiker AG

Höhenweg 2b
8834 Schindellegi

Fachkräftemangel aufhalten

Unternehmen mit guten Produkten und steigendem Marktvolumen stehen meist alle vor der gleichen Herausforderung: Den Fachkräfteengpass stoppen! 

Ohne die richtigen Mitarbeiter kann das Unternehmen nicht wachsen. Daher wird der Fachkräftemangel als die grösste Herausforderung der Zukunft gesehen. 

Zukunftsorientierte Unternehmen müssen jetzt handeln! 

Unter­nehmens­at­traktivi­tät

Meist steckt hinter dem Fachkräftemangel ein Attraktivitätsmangel des Unternehmens. 

Fachkräftemangel.ch zeigt Ihnen wie Sie diesen effektiv & ohne Investition beheben können. 

Gestalten Sie Ihr Unternehmen attraktiver, dann sind Sie der Konkurrenz einen grossen Schritt voraus und bekommen das Fachpersonal, das Sie sich wünschen. 

Talentförderung leicht gemacht

In jedem Unternehmen stecken grossartige Talente – die Herausforderung besteht darin, sie zu identifizieren und rechtzeitig zu fördern. 

Verpassen Sie als Unternehmen diesen Zeitpunkt, dann laufen Sie Gefahr diese Talente an die Konkurrenz zu verlieren. 

Daher ist es wichtig, dass Sie Talente innerhalb des Unternehmens rechtzeitig erkennen, fordern & fördern, um starke Teams & Führungskräfte zu bilden. 

Assessment 6.0 - neu denken

Neue Herausforderungen bedingen neue Mittel. 

Mit Assessment 6.0 erkennen & fördern Sie Talente rechtzeitig, bilden effizientere Teams, sparen Zeit & Kosten, werden zu einem der attraktivsten Arbeitgeber und verhindern damit den Fachkräftemangel.

Ein Angebot der Unternehmensphysiker AG

Höhenweg 2b
8834 Schindellegi

+41 (0)43 888 38 48
info@u-physiker.ch

Hinterlassen Sie einen Kommentar